Gehörbildung

UweGuitar

 

professioneller Gitarren und Bass Unterricht in Dortmund 0231 - 580 2744

Schult das Gehör, um Melodien, Akkorde und Tonleitern besser zuordnen und sich besser merken zu können. In diesem Fach wird die Harmonielehre in die Praxis umgesetzt.

...genau richtig, wenn du dir schwer tust, eine Akkordfolge, eine Melodie, ein Solo herauszuhören. Oder du wissen möchtest, wie ein Stück aufgebaut ist und keine Noten oder Tabs verfügbar sind.

 

Ich bringe dir bei, die verschiedenen Tonleitern, Modes, Akkordtypen, Intervalle usw. zu „hören“, also rein nach Gehör zuordnen zu können.

Gehörbildung ist ein enorm gutes Werkzeug um sich Stücke, Tonleitern, Akkordfolgen, Melodien, Solos usw. viel besser merken und damit umgehen zu können. Es unterstützt in hohem Maß das Wissen der Harmonielehre. Deshalb sind gewisse Harmonielehrekenntnisse Voraussetzung.

 

Das macht aus dir einen wesentlich besseren Musiker oder Gitarrist, du wirst besser schreiben und auch improvisieren können. Das Nachspielen von Stücken fällt deutlich leichter, vor allen, wenn gute Instrumentalkenntnisse vorhanden sind, bei Gitarre z.B. Griffbrettkenntnisse. Siehe auch Unterrichtsinhalte.